Aras eröffnet regionales Hauptquartier in Japan

Aras expandiert in Asien und eröffnet eine neue Zentrale in Tokio, Japan. Die Expansion adressiert die rasant wachsende Nachfrage nach den Aras PLM-Lösungen. Mit dem Ausbau wird das Angebot in der Region durch Beratung und Support ergänzt sowie das dortige Partnernetzwerk gestärkt.

Aras Japan

Zu den Kunden in Japan zählen unter anderem Seiko, Hitachi, Mitsubishi und NOK, die mit der Aras-Lösung ihre Markteinführungszeiten reduzieren, Kosten verringern und die Profitabilität maximieren.
Masahiko HisatsuguDer neue Standort wird von Masahiko Hisatsugu geleitet. Als President ist er für Strategie, Channel, Marktentwicklung, die Unternehmens-Community sowie die Kundenzufriedenheit verantwortlich. Mit mehr als 20 Jahren Erfahrung gilt Masahiko Hisatsugu als einer der führenden PLM-Experten in Japan, der schon für Metaphase (heute Siemens PLM) und SAP gearbeitet und Projekte mit Branchenführern wie Toyota, Konica Minolta, Mitsubishi, Toshiba und Canon umgesetzt hat. Er ist Autor des Buches „How to Develop a PLM System“ und seit kurzem auch Gründer und President von Progress Partners Consulting, einem japanischen PLM-Beratungsunternehmen.

Über arasplm

Welcome to the German Aras PLM blog. For more details in English please visit www.aras.com. Impressum: Aras Software AG, Römerstr. 66, CH - 4502 Solothurn / Switzerland, Martin Allemann, Email: info@aras.com, Tel. 41 32 636 11 06, HR-Nummer: CH-241.3.007.388-9, HR-Amt: Kanton Solothurn, Schweiz, USt-ID: 697 062
Dieser Beitrag wurde unter News abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s