Aras nimmt als Sponsor am Product Innovation Kongress teil

15-02 PI-Kongress
Aras ist einer der Sponsoren für den Product Innovation (PI) Kongress am 24. und 25. Februar 2015 in Düsseldorf. Product Innovation ist eine herstellerneutrale Veranstaltung rund um die Themen Innovationsmanagement, Produktentwicklung und Product Lifecycle Management. Der zweitägige Kongress bietet Anwenderbeispiele aus verschiedenen Industrien: Unternehmen stellen hier Best Practice-Ansätze für PLM vor und geben Einblicke in ihren Produktentstehungsprozess.
Weitere Vorträge stammen von international anerkannten PLM-Experten. So wird Professor Martin Eigner, Technische Universität Kaiserslautern, über die Verknüpfung von Industrie 4.0 und Internet of Things mit PLM-Plattformen sprechen.
Aras nimmt am 25. Februar um 15 Uhr an einer Diskussionsrunde zum Thema Innovation von Geschäftsprozessen teil. Auf der begleitenden Ausstellung können sich Besucher die neueste Version Aras Innovator 11 mit Visual Collaboration ansehen. Unternehmen erhalten mit Visual Collaboration neue Möglichkeiten, um Mitarbeiter, Kunden und Partner in einen effizienten Entwicklungsprozess einzubinden, der Social Media-Prinzipien und visuelle Markups verwendet. Die Besonderheiten hierbei: Alle Funktionen für die visuelle Zusammenarbeit stehen im Web-Browser bereit und das PLM-Sicherheitsmodell von Aras kontrolliert die Sichtbarkeit und die Teilnahme an Diskussionen, um so das geistige Eigentum von Unternehmen wirksam zu schützen.
Veröffentlicht unter Events | Verschlagwortet mit , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Neu: Version 11 der PLM-Plattform Aras Innovator jetzt verfügbar

Aras Innovator 11 kommt mit neuen Funktionen für die visuelle Zusammenarbeit auf Basis der Secure Social Technologie von Aras. Diese neuen Möglichkeiten für eine disziplinübergreifende Zusammenarbeit hat Aras unter der Bezeichnung Visual Collaboration zusammengefasst. Anwender können sich hiermit sehr schnell, einfach und sicher mit Kollegen, Kunden oder Partnern über Abteilungen, Standorte und Organisationen hinweg austauschen. Die Funktionen umfassen:

  • Hinzufügen neuer Diskussionsthemen inklusive integrierter Bilder und Anmerkungen.

  • Unterstützung aller Datentypen, darunter 2D, 3D, Schemata und Layouts, Microsoft Office-Formate und Grafiken.

  • Anzeige aller Objekte im Kontext von Produktstrukturen und Prozessen, wie zum Beispiel Stücklisten, Teile, Modelle, Zeichnungen, Dokumente und Change-Prozesse.

  • Freigaben zur Teilnahme an Diskussionen und Sichtbarkeit von Kommentaren sind über PLM-Sicherheitsrichtlinien gesteuert.

  • Keine zusätzlichen Lizenzkosten.

Alle Funktionen für die visuelle Zusammenarbeit stehen im Web-Browser bereit, es sind daher keine zusätzlichen Installationen oder Plug-Ins notwendig. Diese Technologie eignet sich somit ideal für global aufgestellte Unternehmen mit einer Vielzahl von Standorten, die beispielsweise Lieferanten, Produzenten oder Entwicklungspartner einbinden möchten.

Mit Aras Innovator 11 erhalten Anwender außerdem die Lösung „Aras Flow“, eine mobile App für Tablets. So können PLM-Anwender erstmals Veränderungsprozesse auch von unterwegs bearbeiten, da Kommentar- und Diskussionsfunktionen, Visualierung und Markups in einem mobilen Format verfügbar sind.

Innovator 11

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aras veröffentlicht Microsoft Azure zertifizierte Cloud PLM-Lösung

Aras für Azure
Ab sofort ist eine für Microsoft Azure zertifizierte Version der Aras Innovator PLM-Plattform verfügbar. Die Lösung steht in dem Azure Marketplace in der Azure Virtual Machine Gallery für Cloud Applikationen bereit. Unternehmen mit bereits vorhandenem Account für Azure können so mit nur wenigen Mausklicks ein PLM-System mit breitem Funktionsumfang in Betrieb nehmen. Funktionen umfassen unter anderem das Stücklisten-, Dokumenten- und Konfigurationsmanagement, Revision und Versionierung, Check-In/Check-Out von Dateien, Item- und Dateibeziehungen, Change Workflows mit effizienten Projekt-Dashboards und Stage Gate-basierendes Projektmanagement.
Aras für Azure eignet sich ideal für sehr schnell aufzusetzende Projekte, die kurze oder begrenzte Laufzeiten haben und bei denen es wichtig ist, Kosten für PLM-Lizenzen zu minimieren. Einsatzmöglichkeiten umfassen beispielsweise die zeitlich begrenzte Integration externer Lieferanten und Entwicklungspartner oder die Verwendung im Rahmen von Joint Venture-Projekten. Weiterhin ist dies eine ideale Lösung zur Einführung von Produktlinien, die nur für einen begrenzen Zeitraum verfügbar sein werden. Darüber hinaus bietet Aras für Azure einen einfachen und kosteneffizienten Weg zur Evaluation von Aras Innovator.
Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Fachartikel in IT&Production: Customizing von PLM-Lösungen mit Aras

PLM Out-of-the-Box? Das geht doch gar nicht! Den Weg zur individuellen PLM-Lösung und die konkreten Herausforderungen beim Customizing beschreibt Prof. Martin Eigner in einem Fachbeitrag der IT&Production am Beispiel von Aras Innovator. Ein ärgerliches Hindernis bei der unternehmensspezifischen PLM-Anpassung und der Integration funktionaler Ebenen im Unternehmen ist nach wie vor, dass sich trotz Codex of PLM Openess viele PLM-Systeme immer noch restriktiv bezüglich der Öffnung der Schnittstellen verhalten.
Wie Sie diese Falle umgehen und welches Vorgehen bei dem Customizing empfehlenswert ist, lesen Sie in den beiden Fachbeiträgen „Kostentreiber Customizing“.
IT&Production Logo
Der Weg zu passgenauer Product Lifecycle Management-Unterstützung
IT&Production: Teil 1
IT&Production: Teil 2

Customizing Kosten

Veröffentlicht unter Implementierung | Verschlagwortet mit , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Rückblick zur Aras PLM-Anwenderkonferenz ACE 2014 Europe

ACE 2014 EuropeDie Aras PLM-Benutzerkonferenz ACE Europe hat sich als feste Größe in der europäischen PLM-Community etabliert und feierte dieses Jahr ein rundes Jubiläum: bereits zum fünften Mal trafen sich Kunden, internationale PLM-Experten, Partner und Interessenten zu einem zweitägigen Erfahrungsaustausch. Das Aras Community Event (ACE) am 21. und 22. Oktober 2014 stand unter dem Motto „Right Now“: Eine sich immer weiter beschleunigende Produktentwicklung, ständig neue Marktanforderungen sowie Trends wie Industrie 4.0 erfordern eine flexible und zukunftsfähige PLM-Lösung. Daher ist jetzt die richtige Zeit, sich über eine strategische und zukunftsorientierte PLM-Initiative Gedanken zu machen.

ACE Empfang

Warum sich Kunden für Aras entscheiden
Wie ein roter Faden zog sich bei den Projekten die Erkenntnis durch, dass Kunden ihre PLM-Lösung schnell und einfach den Prozessen im eigenen Unternehmen anpassen möchten. Das einfache Customizing über einen grafischen Editor sowie die Sicherheit, alle Anpassungen auch nach Upgrades der Aras Innovator-Plattform weiterhin nutzen zu können, sind nur einige der zentralen Kriterien, warum sich immer mehr Unternehmen für Aras PLM entscheiden. Ein weiterer Aspekt, der immer wieder von Kunden hervorgehoben wurde, ist die Zukunftssicherheit einer PLM-Plattform durch Unterstützung offener Standards und etablierter Technologien. Gerade in diesem Aspekt kann Aras Innovator Pluspunkte sammeln: die Architektur basiert zu 100 Prozent auf Microsoft-Technologien und verwendet ausschließlich offene Web-Standards. Peter Schroer, CEO und Firmengründer von Aras, beschrieb dann auch in seinem Vortrag „Resilient PLM“ sehr eindringlich, warum offene Technologien so wichtig sind für die Zukunftssicherheit einer PLM-Plattform.
 Aus der Praxis: erfolgreiche Kundenprojekte
Die hohe Flexibilität der Aras PLM-Lösung überzeugt auch Kinnerton, einer der größten britischen Süßwarenproduzenten. In dem Vortrag „Sweet PLM“ beschreibt das Unternehmen, wie mit Aras die über 300 parallel laufenden Produktentwicklungen gesteuert und koordiniert werden. Imperial Tobacco Group, weltweit viertgrößter Anbieter von Tabakwaren, berichtete über den Einsatz von PLM in einer der am stärksten regulierten Branchen: in der Tabakindustrie sind immer wieder neue landesspezifische Regularien zu berücksichtigen. Über 4.500 Produktänderungen muss das Unternehmen voraussichtlich in den kommenden zwei Jahren umsetzen. Dies stellt hohe Anforderungen an die Flexibilität einer PLM-Lösung. Nach einer achtmonatigen Evaluationsphase setzte sich Aras PLM schließlich gegen Lösungen von Siemens und Dassault Systèmes durch.
GETRAG International, einer der weltweit größten Getriebeproduzenten, optimiert bereits seit dem Jahr 2010 ausgewählte Entwicklungsprozesse mit Aras Innovator. Auf der ACE Europe berichtete das Unternehmen von der neuen strategischen Partnerschaft mit Aras: gemeinsam entwickeln die Partner künftig PLM-Lösungen und werden hierfür unter anderem die internationalen GETRAG-Entwicklungsstandorte in Europa, USA und China stärker über Aras PLM integrieren. Mit Titan X Engine Cooling zeigte ein weiterer Vertreter der Automobilindustrie, wie sich mit Aras internationale Entwicklungsstandorte in den Produktentstehungsprozess integrieren lassen. Auch für Titan X war ein einfaches Customizing der PLM-Plattform sehr wichtig. Für einen beschleunigten Projektstart sorgte hier zudem ein Quickstart-Package, dass der Aras Partner Minerva dem schwedischen Automobilzulieferer zur Verfügung stellte.
Weitere Kundenprojekte stammten von Airbus (Luftfahrtindustrie), Baltur (Heiztechnik), Consilium (maritime Sicherheitstechnik), Hydrocontrol (Hydraulikkomponenten) und Malvern Instruments (Messtechnik).
ACE Europe, Martin EignerEin weiteres Highlight der Veranstaltung: Professor Martin Eigner, TU Kaiserslautern, berichtete über die Auswirkungen von Industrie 4.0 auf die PLM-Strategie produzierender Unternehmen. Seiner Meinung nach führt das Konzept von Industrie 4.0 zu einer Evolution der industriellen Fertigung. Wer aber nach einer Revolution sucht, wird diese in den neu entstehenden Geschäftsmodellen rund um die Industrie 4.0-Dienstleistungen finden.
Ein wichtiger Bestandteil der Konferenz war wie jedes Jahr die Partnerausstellung. Der IT-Dienstleister T-Systems International präsentierte sich als Gold Sponsor auf der ACE 2014 Europe. In einem Vortrag stellte T-Systems vor, wie sich die Aras PLM-Lösung in einer Private oder Public Cloud betreiben lässt. Verschiedene Konfigurationen und Leistungsklassen erlauben die Cloud-Nutzung schon ab fünf User. Customizing, CAD-Integration sowie eine Anbindung der Cloud-Lösung an die bestehende Unternehmens-IT sind ebenfalls möglich. Zu den weiteren Ausstellern zählten die international tätigen Partner Expi, FocusPLM, ITI TranscenData, Kisters, Minerva, PLM-Team und SofTech.
Ausblick
Rob McAveney, Chief Architect bei Aras, stellte schließlich die aktuellen Entwicklungsprojekte der Aras Innovator-Plattform vor und präsentiert die Roadmap für künftige technologische Erweiterungen. So wird Aras verstärkt neue Lösungen vorstellen, wie beispielsweise die jetzt gezeigte Anwendung für Component Engineering. Weiterhin wird sich Aras noch stärker in die Cloud öffnen und die Entwicklung von Apps für mobile PLM-Prozesse fördern. Darüber hinaus soll die Zusammenarbeit der Mitarbeiter an weltweiten Standorten gestärkt werden. Dies erfolgt über Lösungen wie Secure Social und durch Funktionen für die visuelle Collaboration.
Fazit
Die auf der ACE 2014 Europe vorgestellten PLM-Initiativen internationaler Hersteller zeigen, wie wichtig eine flexibel einsetzbare PLM-Lösung zur Optimierung von Prozessen rund um die Produktentwicklung ist. Darüber hinaus machten die Auswahlprozesse und Evaluationsverfahren der Kunden deutlich, dass Aras Innovator immer wieder durch die zukunftssichere Systemarchitektur sowie die niedrige Kosten bei Einführung und dem laufenden Betrieb überzeugt.
 Alle Präsentationen stehen jetzt auch zum Download bereit.

 Impressionen

 

 

 

Veröffentlicht unter Events | Verschlagwortet mit , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

AP Raicam setzt auf die PLM-Lösung Aras Innovator

 

 

 

 

 

 

 

 

 

AP Raicam ist ein globaler Hersteller von Kupplungen für die Automobilindustrie und wird die PLM-Lösung von Aras implementieren. Das Unternehmen plant, die Zusammenarbeit in der Produktentwicklung im gesamten Unternehmen sowie unter Einbeziehung der Lieferkette zu optimieren. AP Raicam verfolgt die Strategie „design anywhere, manufacture anywhere“, um beliebige Entwicklungs- und Produktionsstandorte einzubinden und so das starke Unternehmenswachstum sowie die globale Expansion zu unterstützen.

Um diese Ziele zu erreichen, wird AP Raicam mehrere Lösungen der Aras PLM-Plattform implementieren, wie beispielsweise Advanced Product Data Management, das Anforderungs-, Konfigurations-, Change-, APQP- und CAPA-Management sowie Design Partner Collaboration. Bei der Implementierung arbeitet der Hersteller eng mit dem Aras Gold-Partner Minerva zusammen und nutzt die Minerva Quickstart-Lösung. Aras Innovator wird verwendet, um Produktdaten zu verwalten und die Zusammenarbeit von Entwicklungsprozessen zu steuern.

Veröffentlicht unter Kunden | Verschlagwortet mit , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar

Aras Component Engineering integriert IHS CAPS Universe Datenbank für Elektronikbauteile

Ab sofort ist die neue Lösung Aras Component Engineering verfügbar. Mit dieser Anwendung wird die Recherchedatenbank IHS CAPS Universe in die Aras PLM-Plattform integriert. Ingenieure und Entwickler erhalten so direkten und sicheren Zugriff auf über 100 Millionen kommerzielle Elektronikbauteile.
Aras Component Engineering wurde innerhalb einer Partnerschaft mit IHS entwickelt, einem führenden Anbieter von geschäftskritischen Informationen und Analysen. Die IHS CAPS Universe ist die führende Datenbank für Elektronikbauteile mit Spezifikationen und Dokumenten zu mehreren hundert Millionen Komponenten von über 2.000 weltweiten Produzenten. Mit der gemeinsamen Lösung von IHS und Aras gelingt es, Prozesse zur Auswahl, Genehmigung und Beschaffung zu vereinfachen sowie die Compliance-Unterstützung zu verbessern. Gleichzeitig steigern Unternehmen ihre Effizienz und Produktivität und verringern Risiken in der Lieferkette sowie bei der Umsetzung rechtlicher Rahmenbedingungen.

Aras Component Engineering

Veröffentlicht unter News | Verschlagwortet mit , , , , , , , , | Hinterlasse einen Kommentar